Zum Inhalt springen

InterRail Europe GmbH, Deutschland, erweitert die Geschäftsführung

|   Europa Pressemeldungen

Seit 1. April 2022 ist Igor Maiorov (43) in der Geschäftsführung der InterRail Europe GmbH, Deutschland. Er ist seit 2017 im Unternehmen und war bisher in verschiedenen leitenden Positionen, zuletzt als Prokurist in der Funktion des Director Operations, tätig. Er verantwortet die Planung, Steuerung und kontinuierliche Optimierung der operativen Abläufe der Gesellschaft, während Birgit Dehner, die seit 2015 als Geschäftsführerin der InterRail Europe tätig ist, wie bisher für den Bereich HR, Finanzen und Administration verantwortlich ist.

Wir haben Igor aus diesem Anlass ein paar Fragen gestellt.

Nach fünf Jahren bei InterRail Europe, wurdest Du nun in die Geschäftsführung berufen. Was bedeutet Dir das?
Eine große Wertschätzung für die letzten fünf Jahre und ein Vertrauen in mein Team und in meine Person. Ich freue mich einfach riesig auf die nächsten Schritte zusammen mit InterRail Europe.

Wie würdest Du InterRail in drei Sätzen beschreiben?
Wir sind familiär, aber trotzdem professionell. Wir sind bodenständig, aber machen uns trotzdem nicht kleiner als wir sind. Wir sind manchmal bahnbrechend, aber manchmal auch etwas verrückt - im positiven Sinne. Wir sind eben so wie wir sind.

Was hast Du Dir in Deiner neuen Funktion als Geschäftsführer vorgenommen?
Mir selbst und meinen Prinzipien treu zu bleiben. Mit einer gesunden Portion «Respekt» an die neue Aufgabe heranzugehen, und mit großem Willen und Lust, gemeinsam mit InterRail Europe und mit den neuen Herausforderungen zu wachsen.

Wo siehst Du das grösste Potenzial für die weitere Entwicklung der InterRail Europe? Und welchen Herausforderungen steht InterRail Europe gegenüber?
Das größte Potential der InterRail Europe liegt in der InterRail Europe selbst. Wir kümmern uns um unsere Mitarbeiter und unsere Mitarbeiter kümmern sich um unsere Kunden. Zufriedene Mitarbeiter => Zufriedene Kunden=>Zufriedene InterRail

Es gibt nicht nur die EINE Herausforderung. Fachkräftemangel, ein sich ständig ändernder und unstabiler Markt, überlastete Infrastruktur, steigende Lebenshaltungskosten. InterRail muss flexibel bleiben und ihre Trümpfe geschickt einsetzen.

Bitte vervollständige diesen Satz für uns:
Für eine gute Work-Life-Balance brauche ich meine Lieben, frische Luft, meinen Garten und einen modernen Arbeitgeber, der mir meine Freiräume lässt.

Und hast Du ein (Lebens-/Arbeits-)Motto?
“You can get it, if you really want”

Vielen Dank für Deine Zeit!